Wirtschaftsregion

WFB IST ERNEUT IN DER GRÜNDERWOCHE DEUTSCHLAND AKTIV

Wirtschaftsförderung Bergstraße hat Beratungen für Existenzgründer, Jungunternehmer, Freiberufler und Unternehmensnachfolger im Überwald, Neckartal und in Viernheim in petto / Angebote finden wegen der Corona-Pandemie online statt

WFB ist erneut in der Gründerwoche Deutschland aktiv
Markus Lahm, Leiter des Fachbereichs Gründerberatung bei der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) (links), und Marco Kreuzer, Projektleiter der Gründungsoffensive Bergstraße-Odenwald und Gründerberater bei der WFB, sind für die Existenzgründer in der Wirtschaftsregion Bergstraße kompetente Ansprechpartner. - © Foto: WFB (November 2019)

09.11.2020: Jedes Jahr aufs Neue finden in der Gründerwoche Deutschland zahlreiche Workshops, Seminare, Planspiele, Wettbewerbe und viele weitere Veranstaltungen rund um das Thema berufliche Selbständigkeit statt. 2020 wird die Gründerwoche Deutschland vom 16. bis 22. November veranstaltet. Offizieller Partner der Initiative ist wieder die Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), die gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Impulse für eine neue Gründungskultur und ein freundliches Gründungsklima setzt: Rund um die Gründerwoche bietet die WFB Existenzgründern, Jungunternehmern, Freiberuflern und Unternehmensnachfolgern aus der Wirtschaftsregion Bergstraße sowie allen anderen, die eine Gründung im Kreis Bergstraße planen, eine große Palette an Angeboten. „Aufgrund der Coronavirus-Pandemie führen wir unsere Veranstaltungen in diesem Jahr virtuell durch“, informieren Markus Lahm, Leiter des Fachbereichs Gründerberatung bei der WFB, und Marco Kreuzer, Gründerberater bei der WFB und Projektleiter der Gründungsoffensive Bergstraße-Odenwald, unter deren Dach die Angebote der WFB in der Gründerwoche stattfinden.

Im Vorfeld der Gründerwoche lädt die WFB am Mittwoch, 11. November von 13 bis 17 Uhr zu einem virtuellen Existenzgründersprechtag für den Überwald und das Weschnitztal ein. Die Beratungen, die gemeinsam mit der Zukunftsoffensive Überwald GmbH (ZKÜ) über Skype per Video durchgeführt werden, übernehmen ZKÜ-Geschäftsführer Sebastian Schröder und Marco Kreuzer. Anmeldungen erfolgen über Eva Sattler, Telefon: 06207 / 9 42 40, E-Mail: eva.sattler@ueberwald.eu.

Am Mittwoch, 18. November werden im Rahmen eines Filmbeitrags online die Sieger aus der Wirtschaftsregion Bergstraße verkündet, die erfolgreich an der elften Runde des Gründerwettbewerbs, des zentralen Elementes der Gründungsoffensive Bergstraße-Odenwald, teilgenommen haben. Alle Interessenten werden eingeladen die Prämierung der Sieger zu verfolgen. Der Film wird im Rahmen einer Premiere um 19 Uhr auf dem Facebook-Account der WFB verfügbar sein.

Am Samstag, 21. November von 10 bis 17 Uhr findet der 21. Existenzgründungstag Rhein-Neckar, der erstmalig komplett als interaktives virtuelles Live-Event organisiert wird, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Auf die digitalen Besucher warten eine Vielzahl an Ausstellern, Sessions, Workshops und in der Netzwerk-Area die Möglichkeit zum Vernetzen. Die Registrierung erfolgt über start-rhein-neckar.com. Auch die WFB ist mit einem eigenen interaktiven „Stand“ bei der virtuellen Ausstellung zugeschaltet und bietet online kostenfreie Beratung zur Gründung oder Übernahme eines Unternehmens in der Wirtschaftsregion Bergstraße. Zudem können Termine für eine kostenlose Initialberatung im Nachgang zum Existenzgründungstag vereinbart werden.

In der darauffolgenden Woche findet am Dienstag, 24. November von 13 bis 17 Uhr ein weiterer virtueller Existenzgründersprechtag statt – dieses Mal für das hessische Neckartal. Veranstalter sind die Städte Neckarsteinach und Hirschhorn in Kooperation mit der WFB. Die Beratungen führen Lahm und Kreuzer durch. Ansprechpartnerin für Terminvereinbarungen zu den Beratungen, die über Skype per Video erfolgen, ist Daniela Störger-Schäfer, Telefon: 06252 / 689 29 75, E-Mail: daniela.stoerger-schaefer@wr-bergstrasse.de.

Als Abschluss der Aktivitäten rund um die Gründerwoche Deutschland findet am Mittwoch, 25. November ein virtueller Existenzgründersprechtag der WFB gemeinsam mit der Stadt Viernheim statt. Terminvereinbarungen zu den Beratungsterminen am Existenzgründertag, die über Skype per Video durchgeführt werden, erfolgen über die Wirtschaftsförderung der Stadt Viernheim, Susanne Niebler Telefon: 06204 / 988 232, E-Mail: susanne.niebler@viernheim.de.

Info: Mit der Gründungsoffensive Bergstraße-Odenwald verfolgt die WFB das Ziel, das Gründerklima in der Region weiter zu verbessern. Wissenswertes über das Projekt finden Sie hier. Informationen über die weiteren Angebote der WFB-Gründerberatung gibt es hier.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!

Die Gründungsoffensive Bergstraße-Odenwald wird gefördert von:

HMWEVW und EU EFRE
Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH