Wirtschaftsregion

GEMEINSAM DEN TOURISMUS AN DER BERGSTRAßE VORANBRINGEN

Kreis Bergstraße, Tourismus Service Bergstraße e.V. und Wirtschaftsförderung Bergstraße unterzeichnen weiterführenden Kooperationsvertrag / Zusammenarbeit der Akteure wird weiter intensiviert, Kräfte und Ressourcen gebündelt

Gemeinsam den Tourismus an der Bergstraße voranbringen
Bei der Vertragsunterzeichnung (von links): Oliver Röder, Mitglied des Bensheimer Magistrats, Dr. Matthias Zürker, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), Thomas Herborn, stellvertretender Vorsitzender des Tourismus Service Bergstrasse e.V. (TSB), Bürgermeister Benjamin Köpfle, Gemeinde Laudenbach, Landrat Christian Engelhardt, Aufsichtsratsvorsitzender der WFB, Oberbürgermeister Manuel Just, Stadt Weinheim, Maria Zimmermann, Vorsitzende TSB, Bürgermeister Alexander Kreissl, Gemeinde Seeheim-Jugenheim, Christiane Bartmann, TSB, sowie Simone Paepke, Leiterin der WFB-Tourismusagentur. - © WFB

20.09.2022: Der Kreis Bergstraße ist eine liebens- und lebenswerte Region, der seine Attraktivität und wirtschaftliche Stärke auch aus seinem erfolgreichen touristischen Angebot speist. Angesichts der Veränderungen der Markt- und Rahmenbedingungen in diesem Bereich, der Auswirkungen der Corona-Pandemie und der aktuellen Wirtschaftslage gilt es jedoch, die Zusammenarbeit der Akteure zu intensivieren, Kräfte und Ressourcen zu bündeln und Aktivitäten zu koordinieren, um eine zukunfts- und wettbewerbsfähige Aufstellung der Tourismus-Branche in der Region sicherzustellen. Aus diesem Grund unterzeichneten der Kreis Bergstraße, der Tourismus Service Bergstrasse (TSB) e.V. und die Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) kürzlich eine entsprechende Kooperationsvereinbarung.

Bereits seit 2019 gibt es eine umfassende Zusammenarbeit der drei Institutionen in diesem Bereich. So wird die Kooperation durch den neuen Vertrag nicht nur verstätigt und intensiviert, sondern auch mit jährlich 93.000 Euro durch den Kreis finanziert. Grundlage hierfür bildet unter anderem ein entsprechender, im Mai 2022 mehrheitlich gefasster Beschluss des Kreistages des Kreises Bergstraße.

„Aus meiner Sicht sind Förderung und intensive Zusammenarbeit richtige und wichtige Schritte, um den Tourismus in unserer Region weiter gemeinsam voranzubringen“, betonte Landrat Engelhardt bei der nun erfolgten, erneuten Vertragsunterzeichnung. Engelhardt erwartet durch die verstärkten gebündelten Aktivitäten auch positive Effekte für die Bergsträßer Wirtschaft sowie die Lebensqualität der einheimischen Bevölkerung.

„Wir freuen uns, dass die Zusammenarbeit und Bündelung der Kräfte mit der Vertragsunterzeichnung erneut bestätigt wurde und wir gemeinsam mit dem Kreis Bergstraße und dem Tourismus Service Bergstrasse e.V. den Schulterschluss üben, um noch mehr Touristinnen und Touristen in unsere Region zu locken“, so WFB-Geschäftsführer Dr. Matthias Zürker.

„Wir freuen uns, dass sich die Allianz mit dem Kreis Bergstraße und der Wirtschaftsförderung sich bestens bewährt hat und zum Wohle des Tourismus der Region fortgesetzt wird“, hob Maria Zimmermann, Vorsitzende des TSB e.V., bei der Vertragsunterzeichnung hervor.

Der TSB e.V. ist eine regionale Organisation zur Vermarktung touristischer Angebote an der hessischen und badischen Bergstraße. Ständige Mitglieder sind 19 Städte und Gemeinden zwischen Darmstadt und Heidelberg – aber auch touristische Einzelbetriebe oder Privatpersonen sowie Organisationen wie Verkehrsvereine, DEHOGA oder der Weinbauverband Bergstraße.

Info: Den TSB e.V. finden Sie im Internet unter www.diebergstrasse.de.

Wissenswertes über die Serviceleistungen der WFB gibt es hier

Besuchen Sie uns auch auf FacebookTwitterLinkedIn und Youtube!