Wirtschaftsregion

EIN JAHRHUNDERT IXYS SEMICONDUCTOR GMBH IN LAMPERTHEIM

Unternehmen feiert Jubiläum zum 100. Bestehen / Landrat Christian Engelhardt und Wirtschaftsförderung Bergstraße gratulieren und wünschen viele weitere erfolgreiche Jahre in der Wirtschaftsregion Bergstraße

Ein Jahrhundert IXYS Semiconductor GmbH in Lampertheim
Landrat Christian Engelhardt, Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) (1.v.r.), und Dr. Matthias Zürker, Geschäftsführer der WFB (1.v.l.), überreichen Dr. Yvonne Gassenbauer, Wafer Fab Manager (2.v.l.), Dr. Axel Walter, Geschäftsführer von IXYS, (3.v.l.) und Roman Tabor, Geschäftsführer von IXYS, (2.v.r.) eine Jubiläumsurkunde.  - © WFB

03.06.2022: Innovative Unternehmen mit langen, interessanten Firmengeschichten sind es, welche die Wirtschaftsregion Bergstraße weit über ihre Grenzen hinaus bekannt gemacht haben und immer wieder neue Ausrufezeichen setzen. So wie die IXYS Semiconductor GmbH aus Lampertheim - ein Experte für technologieorientierte Produkte zur Erzeugung sauberer Energie, Verbesserung der Automatisierung und Bereitstellung fortschrittlicher Produkte in den Bereichen Transport, Medizin und Telekommunikation. Der Pionier in der Entwicklung von Leistungshalbleitern, integrierten Schaltkreisen und Systemen, welche der Überwachung von elektrischer Spannung dienen, blickt auf hundert Jahre Firmengeschichte zurück: Die heutige IXYS wurde im Jahr 1921 als weiterer Standort der Mannheimer Firma Brown, Boweri & Cie. in Lampertheim gegründet.

Grund genug für Landrat Christian Engelhardt, Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), Dr. Matthias Zürker, WFB-Geschäftsführer, und Sven Hagenberger, WFB-Projektmanager, dem Unternehmen einen Besuch abzustatten und eine Gratulationsurkunde zu überreichen. Vor Ort begrüßten sie Dr. Axel Walter sowie Roman Tabor, die Geschäftsführer von IXYS, und Dr. Yvonne Gassenbauer, Wafer Fab Manager, und informierten die Gäste über die innovativen Produkte von IXYS und dessen lange Tradition. 

Wie Landrat Engelhardt, Dr. Zürker und Hagenberger erfuhren, spielen die Technologien von IXYS eine entscheidende Rolle bei der Reduzierung von Energiekosten und -verbrauch, indem sie die Energieeffizienz von Alltagsprodukten optimieren. In der Vergangenheit und auch künftig investiere IXYS in neue Technologien durch Akquisitionen sowie interne Forschung und Entwicklung. Ziel sei es, die Stärken des Unternehmens im Bereich Stromversorgung zu ergänzen und die Marktchancen in aufstrebenden Märkten mit hohem Wachstum zu erweitern, einschließlich Energiemanagement und Stromqualität, so Dr. Walter, Tabor und Dr. Gassenbauer. 

Der US-amerikanische Konzern Littelfuse-Konzern übernahm 2018 IXYS in Lampertheim. IXYS bietet Produkte und Technologien an, die das gesamte Leistungsspektrum abdecken und mehr als 90 Prozent des gesamten Energiemarktes ansprechen, von Hochleistungshalbleitern und raffinierten Leistungs-MCUs bis hin zu Wechselrichterkomponenten für Wind-/Solarenergie. Mit internationaler Präsenz in Asien, Europa und Nordamerika beschäftigt IXYS mehr als 1000 qualifizierte Mitarbeiter in zehn Geschäftsbereichen weltweit. Mit einem Kundenstamm von über 2.500 Kommunikations-, Transport-, Industrie-, Medizin- und Konsumgüterunternehmen ist die Firma ein weltweiter Anbieter von Halbleitern. 

Mit über 500 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von etwa 120 Millionen Euro ist IXYS einer der größten Arbeitgeber in Lampertheim. 

Info: Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier.

Wissenswertes über die Serviceleistungen der WFB gibt es hier. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!

Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH