Wirtschaftsregion

PEDEX IST FINALIST BEIM „GROßEN PREIS DES MITTELSTANDES“

Oskar-Patzelt-Stiftung zeichnet den internationalen Marktführer in der Entwicklung und Produktion innovativer Dentalfilamente (Zahnbürstenborsten) aus Wald-Michelbach aus / Nominierung durch die Wirtschaftsförderung Bergstraße

Pedex ist Finalist beim „Großen Preis des Mittelstandes“
Vor Ort in Wald-Michelbach gratulierten Dr. Matthias Zürker, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) (rechts) und Marco Stibe, Projektmanager Unternehmerservice bei der WFB (links), Geschäftsführer Florian Kisling zur erfolgreichen Teilnahme am Wettbewerb. - © WFB

06.11.2018: Die Pedex GmbH, ein internationaler Marktführer in der Entwicklung und Produktion innovativer Dentalfilamente (Zahnbürstenborsten) aus Wald-Michelbach, wurde zum Finalisten des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes 2018“ gekürt. Dieser gilt als wichtigster Wirtschaftspreis in Deutschland und wird von der Oskar-Patzelt-Stiftung jedes Jahr ausgeschrieben. Nominiert wurden dieses Jahr 250 mittelständische Unternehmen und Persönlichkeiten aus Hessen. Bei der Pedex GmbH war es die Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB). Die Oskar-Patzelt-Stiftung bewertet für die Vergabe wirtschaftlichen Erfolg, Innovationskraft, sichere Stellen, ein gutes Betriebsklima sowie soziales Engagement der teilnehmenden Firmen.

In den Firmenräumen in Wald-Michelbach beglückwünschten Dr. Matthias Zürker, Geschäftsführer der WFB, sowie Marco Stibe, Projektmanager Unternehmerservice bei der WFB, den Geschäftsführer Florian Kisling zu diesem Erfolg: „Die Auszeichnung ist für uns eine Wertschätzung unserer Leistungen und eine Bestätigung für unser Engagement in Innovationen und Arbeitsplätze in der Wirtschaftsregion Bergstraße“, freute sich Kisling.

„Fest in der Region verankerte Firmen wie die Pedex GmbH sind Leuchttürme unserer Unternehmenslandschaft“, kommentierte Dr. Zürker. „Pedex ist Teil der Erfolgsgeschichte der Wirtschaftsregion Bergstraße und trägt zur großen Bekanntheit ihrer wegweisenden Produkte und Dienstleistungen bei.“

Das Unternehmen gehört seit 2015 zur global aufgestellten Perlon Gruppe, ein Zusammenschluss der Gruppen Hahl-Pedex und Perlon-Nextrusion. Vom Stifterverband wurde es im Bereich Dental & Personal Care Filamente mit dem Siegel „Innovativ durch Forschung“ ausgezeichnet. „Einzigartig im europäischen Dentalfilamentmarkt ist das Unternehmen mit seiner von ihm entwickelten und permanent verbesserten Coextrusionstechnik zur Bündelung mehrerer Schmelzströme in einem Filament“, so die Begründung. Auch in Sachen Forschung und Entwicklung ist die Pedex GmbH aktiv und arbeitet mit vielen Partnern zusammen, zum Beispiel mit dem Forschungszentrum Jülich und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Pedex hält aktuell 44 Patente, die in sechs Patentfamilien gebündelt sind. Etwa 30 Prozent des Produktportfolios sind nicht älter als fünf Jahre.

Am Standort Affolterbach sind zurzeit 133 Angestellte und elf Auszubildende tätig. Zudem gewährt die Pedex GmbH insbesondere Studierenden die Chance zu Praktika und Ferienjobs und unterstützt die Aus- und Weiterbildung der Belegschaft. Als „Ausdruck einer modernen Unternehmenskultur“ wertete die Oskar-Patzelt-Stiftung weiterhin die offene Mitarbeiterkommunikation, eine vierteljährlich erscheinende Mitarbeiterzeitung, Sommerfeste sowie die geplante Heranführung von Mitarbeitern in Führungspositionen. Für die Bereiche Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagement sowie Arbeitssicherheit gibt es Zertifizierungen.

Info: Einen Überblick über die Produkte und Tätigkeiten der Pedex GmbH und der Perlon Gruppe gibt es im Internet unter www.perlon.com. Informationen über die Serviceleistungen der WFB finden Sie hier.

Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH