Wirtschaftsregion

DIE FACHKRÄFTESICHERUNG ALS ZENTRALES THEMA

Hessenweite Umfrage mit knapp 1.000 befragten Unternehmen kommt zu positiven Ergebnissen und gibt Handlungsempfehlungen / Fachkräftemangel kommt trotz Corona weiter auf die Betriebe zu

Die Fachkräftesicherung als zentrales Thema
Fachkräftesicherung und Mitarbeiterbindung sind die zentralen Themen in den kommenden Jahren  - © pexels

24.06.2020: Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) befragte auch im Jahr 2019 knapp 1.000 Unternehmen. Darunter auch zu den Themen Fachkräftesicherung, Digitalisierung, Auszubildende, betriebliche Weiterbildungen und Anreizsystemen.

In naher Zukunft werden die geburtenstarken Jahrgänge in den Ruhestand übergehen und viele Stellen neu besetzt werden müssen. Hinzu kommt das Thema Digitalisierung, was eine ganz neue Anforderung an die Beschäftigten stellt.

Im nun veröffentlichen IAB-Betriebspanel ergab die letztjährige Umfrage, dass 72% der Auszubildenden in Hessen im Anschluss an die Ausbildung einen Arbeitsvertrag erhalten haben. Dies ist die höchste Übernahmequote die bisher in Hessen erreicht wurde und zeigt auch, dass die Unternehmen ihre Fachkräfte von morgen schon heute ausbilden und übernehmen.

Weiterhin fand man heraus, dass ca. 50% der hessischen Betriebe die eigenen Mitarbeiter durch betriebliche Weiterbildungen fördert. Diese geförderten Weiterbildungen fanden, laut dem IAB-Betriebspanel, überwiegend innerhalb der Arbeitszeit statt. Weiterbildungsangebote erhöhen die Mitarbeiterbindung und helfen den Mitarbeitern immer neue Arbeitsanforderungen zu erfüllen.

Eine weitere Möglichkeit der Mitarbeiterbindung ist die Beteiligung am Gewinn und Erfolg eines Unternehmens. Bisher nutzen 10% der hessischen Unternehmen diese Möglichkeit.

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Fragen rund um das Thema Fachkräftesicherung.

Info: Nähere Informationen zum IAB-Betriebspanel finden Sie hier. Wissenswertes über die Serviceleistungen der WFB gibt es hier. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!

Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH