Wirtschaftsregion

MITARBEITERFÜHRUNG AUS DEM HOME-OFFICE

Für die meisten Arbeitgeber und -nehmer ist Home-Office in der aktuellen Krisensituation Realität / Die kurzfristige Herausforderung sollte langfristig als Chance gesehen werden

Mitarbeiterführung aus dem Home-Office
Die Führung der Mitarbeiter ist auch im Home-Office machbar.  - © pixabay

20.03.2020: Die Frage, die alle Personen mit Führungsverantwortung in der momentanen Situation der Coronavirus-Pandemie umtreibt ist, ob man als Führungskraft auf Dauer ortsunabhängig arbeiten kann. Hierbei geht es in den meisten Fällen nicht ums „Können“, sondern ums „Wollen“. Immer mehr Unternehmen haben keinen festen Firmensitz bzw. kein stationäres Büro. Um moderne Arbeitsformen zu etablieren, muss eine neue Art der Unternehmenskultur und eine neue Form der Zusammenarbeit erarbeitet werden. Zudem muss der Führungsgedanke viel ernster genommen werden.

In einem Interview mit Teresa Bauer, Geschäftsführerin Getremote.de, wird das Thema Führung von Mitarbeitern im Home-Office genauer belichtet. Hierbei werden nicht nur wichtige Voraussetzungen und Hinweise genannt, sondern auch mögliche Lösungsansätze für Herausforderungen beschrieben. Das komplette Interview finden Sie hier. 

Info: Weitere Informationen zu Home-Office und zum Förderprojekt HO² - Home-Office Odenwald finden Sie hier. 

Wissenswertes über die Serviceleistungen der WFB gibt es hier. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!

Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH