Wirtschaftsregion

VORTRAG DER ENERGIEAGENTUR ZU FÖRDERMÖGLICHKEITEN IM ENERGIEBEREICH

Energieagentur Bergstraße informiert die Innung der Sanitär-, Heizungs- und Klempner-Handwerke im Kreis Bergstraße zu relevanten Förderprogrammen / Aktuelle rechtliche und fördertechnische Änderungen im Fokus

Vortrag der Energieagentur zu Fördermöglichkeiten im Energiebereich
Philipp Meister, Leiter der Energieagentur Bergstraße, führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahreshauptversammlung des SHK-Handwerks in seinem Vortrag durch den Förder-Dschungel. - © Udo Becker, KH Bergstraße

04.10.2021: Kürzlich fand in den Räumlichkeiten des Hotel Felix in Bensheim die Jahreshauptversammlung des Sanitär-, Heizungs- und Klempner-Handwerks (SHK) im Kreis Bergstraße statt. Die Innung ist Teil der Kreishandwerkerschaft Bergstraße. Im Rahmen der Versammlung informierte Philipp Meister, Leiter der Energieagentur Bergstraße, die rund 30 anwesenden Hankwerkerinnen und Handwerker im Zuge eines Vortrags über aktuelle rechtliche sowie fördertechnische Änderungen und Neuerungen im Energiebereich. Meister erläuterte Inhalte der in diesem Jahr gestarteten Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) sowie des Gebäudeenergiegesetz (GEG 2020), die für das SHK-Handwerk relevant sind. „Im BEG wurden die Energie-Förderprogramme des Bundes für Gebäude neu strukturiert, das GEG 2020 definiert die Mindestanforderungen an Neubauten und Bestandsgebäude“, erklärte der Energie-Experte. Das Handwerk spielt hier eine wichtige Rolle, da Förderanträge in der Regel vor dem Abschluss entsprechender Liefer- oder Leistungsverträge gestellt werden müssen. Handwerkerinnen und Handwerker haben demnach bereits in der Planungsphase - im Kundengespräch sowie beim Erstellen von Angeboten -, als auch in der Umsetzung auf die entsprechenden Vorgaben zu achten.

Die Energieagentur, ein Fachbereich der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), möchte durch ihre neutralen und kostenfreien Beratungsleistungen die Energiewende im Kreis Bergstraße vorantreiben und zur Umsetzung der entsprechenden Maßnahmen Aufträge für das regionale Handwerk generieren.

Info: Über aktuelle Fördermöglichkeiten im Energiebereich informiert das Team der Energieagentur Bergstraße, die darüber hinaus auch weitere Fragen zu den Themen Energie, erneuerbare Energien sowie Energieeffizienz beantwortet. Vom passenden Heizsystem für Gebäude über Solarenergie bis zur Wärmedämmung erhalten Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Bergstraße fachkundige Informationen – kostenlos und neutral. Zur telefonischen Terminvereinbarung ist die Energieagentur von Montag bis Mittwoch von 9:00 bis 13:00 Uhr unter der Rufnummer 06252 68929-88 zu erreichen – alternativ über unser Online-Buchungstool, welches Sie hier finden.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder Twitter!

Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH