Wirtschaftsregion

JETZT FÜR DEN HESSISCHEN DEMOGRAFIE-PREIS BEWERBEN

Auch Unternehmen aus der Wirtschaftsregion Bergstraße sind dazu aufgerufen, ihre innovativen und wegweisenden Projekte einzureichen / Ländlicher Raum steht auch diesmal im Fokus

Jetzt für den Hessischen Demografie-Preis bewerben
Die Hessische Staatskanzlei möchte mit dem Preis beispielsweise Unternehmen ansprechen, die jungen Menschen eine Karriere im ländlichen Raum bieten und damit qualifizierte Fachkräfte nachhaltig binden.  - © Pixabay

15.02.2021: Zum zwölften Mal zeichnet die Hessische Staatskanzlei mit dem Hessischen Demografie-Preis Vereine, Stiftungen, Genossenschaften, Initiativen, Kirchen, Kommunen, gemeinnütze Einrichtungen und Unternehmen aus, die sich mit Phantasie und Mut den Herausforderungen unserer Zeit stellen. Wie schon in den vergangenen Jahren steht der ländliche Raum im Fokus. „Bewerben können sich auch Betriebe aus der Wirtschaftsregion Bergstraße, die neue, vielleicht auch digitale Wege aufzeigen und frische Ideen in die Tat umsetzen“, so Dr. Matthias Zürker, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB).

Die Unternehmen ruft die Hessische Staatskanzlei unter der Überschrift „Fachkräfte und Familienfreundlichkeit“ dazu auf, ihre neuen Ideen und Modelle einzureichen. Angesprochen sind beispielsweise Firmen, die jungen Menschen eine digitale, moderne und weltoffene berufliche Karriere im ländlichen Raum bieten und damit qualifizierte Fachkräfte nachhaltig binden. Bewerben können sich beispielsweise Betriebe, die Projekte umgesetzt haben, damit Fachkräfte und/oder junge Familien Beruf und Kindererziehung gut vereinbaren können und gerne in der Gemeinde leben oder die Kontakte zwischen Unternehmen und Schulen, Rückkehrer-Angebote, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle oder neue Arbeitsformen wie coworking spaces bieten und vieles mehr.

Mit dem Hessischen Demografie-Preis 2021 sollen Projekte ausgezeichnet werden, die Beispiel gebend sind, zur Nachahmung anregen und sich auf andere Orte übertragenlassen.

Ende der Bewerbungsfrist ist Donnerstag, der 18. März 2021. Die ausgezeichneten Projekte werden im Internet unter www.hessen.de präsentiert.

Info: Wissenswertes über den Hessischen Demografie-Preis 2021 sowie den Bewerbungsbogen finden Sie hier.

Wissenswertes über die weiteren Serviceleistungen der WFB gibt es hier. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!

Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH