Wirtschaftsregion

DIGI-ZUSCHUSS UM MODUL QUALIFIKATION ERWEITERT

Hessen erweitert die Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen bei der Digitalisierung / Der bereits bestehende DIGI-Zuschuss wird erstmals um ein Modul zur Förderung von Qualifizierungsmaßnahmen für Beschäftigte erweitert

DIGI-Zuschuss um Modul Qualifikation erweitert
Der zunehmende Einsatz Künstlicher Intelligenz und andere Transformationsprozesse im Rahmen der Digitalisierung verlangen die Entwicklung entsprechender Kompetenzen der Beschäftigten.  - © pixabay

29.04.2021: Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen stellt in diesem Jahr weitere Mittel für Förderung von Digitalisierungsmaßnahmen zur Verfügung. Innerhalb des bestehenden DIGI-Zuschusses gibt es in diesem Jahr erstmalig das Modul zur Förderung von Qualifizierungsmaßnahmen für Beschäftigte. Der Sondercall zum „DIGI-Zuschuss Quali“ wird am 18.05.2021 stattfinden.

Wie auch bei den regulären Calls für den DIGI-Zuschuss werden beim DIGI-Zuschuss Quali die geltend gemachten Ausgaben mit bis zu 50 % bezuschusst, bis zu einer maximalen Fördersumme von 10.000 Euro pro Antrag. Es können in einem Antrag verschiedene Qualifizierungsmaßnahmen gebündelt werden, die unterschiedliche Qualifizierungsbedarfe verschiedener Beschäftigter bedienen und von unterschiedlichen Weiterbildungsanbietern durchgeführt werden. So können jeweils individuell benötigte Qualifizierungen für verschiedene Beschäftigte zusammen beantragt und damit ein passgenaues Qualifizierungskonzept für das Unternehmen entwickelt werden. Auch Qualifizierungen der Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber sind förderfähig.

Die Qualifizierungsmaßnahmen im Umfang von bis zu 120 Unterrichtsstunden können extern oder inhouse durch externe Weiterbildungsanbieter durchgeführt werden - vor Ort, digital oder in hybriden Formaten mit Präsenz- und Onlineanteilen. Wichtig ist, dass die Weiterbildungsanbieter über eine einschlägige Qualitätstestierung verfügen.

Für die Förderung mit dem DIGI-Zuschuss Quali ist es unerheblich, ob das betreffende Unternehmen im Programm DIGI-Zuschuss bereits gefördert wurde.

Während des Förderaufrufs haben Sie die Möglichkeit, sich für eine Antragstellung zu bewerben. Die Bewerbung erfolgt über ein entsprechendes Onlineformular und ist zwingend erforderlich. Das Onlineformular ist am Tag des Förderaufrufs für 24 Stunden verfügbar.

 

Info: Weitere Informationen zum Digital-Zuschuss Quali finden Sie hier. 

Weitere Informationen zu Fördermittel für Unternehmen finden Sie auch auf unserer Homepage.

 Wissenswertes über die Serviceleistungen der WFB gibt es hier. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!

Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH