Wirtschaftsregion

WETTBEWERB UM DEN EUROPÄISCHEN UNTERNEHMENSFÖRDERPREIS IST ERÖFFNET

Ab sofort können sich Bergsträßer Unternehmen und Kommunen für den Europäischen Unternehmensförderpreis bewerben / Herausragende Leistungen von Behörden und öffentlich-privaten Partnerschaften werden prämiert

Wettbewerb um den Europäischen Unternehmensförderpreis ist eröffnet
Bis zum 4. Mai 2018 können sich innovative und inspirierende Unterstützer von Unternehmergeist und Unternehmertum für den Europäischen Unternehmensförderpreis bewerben.  - © RKW Kompetenzzentrum

12.03.2018: Bereits zum zwölften Mal führt die Europäische Kommission den Wettbewerb „Europäischer Unternehmensförderpreis“ (European Enterprise Promotion Awards) durch. Prämiert werden innovative und erfolgreiche Maßnahmen, die Unternehmergeist und Unternehmertum auf lokaler, regionaler oder nationaler Ebene fördern. Konzipiert ist der Europäische Unternehmensförderpreis als zweistufiger Wettbewerb in sechs Kategorien:

Kategorie 1 – Förderung des Unternehmergeistes: Würdigt Initiativen auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene, die eine unternehmerische Einstellung, insbesondere unter jungen Menschen und Frauen, fördern
Kategorie 2 – Investitionen in Unternehmenskompetenzen: Würdigt Initiativen auf regionaler, lokaler oder nationaler Ebene, die unternehmerische und betriebswirtschaftliche Fähigkeiten und Kenntnisse verbessern

Kategorie 3 – Verbesserung der Geschäftsumgebung: Würdigt innovative Strategien auf regionaler, lokaler oder nationaler Ebene, die Unternehmensgründungen und -wachstum fördern, gesetzliche und verwaltungstechnische Verfahren für Unternehmen vereinfachen und das Prinzip „klein anfangen“ zugunsten kleiner und mittlerer Unternehmen umsetzen.

Teilnahmeberechtigt sind Gemeinden, Städte, Regionen, Bundesländer, Bildungseinrichtungen und Wirtschaftsorganisationen sowie öffentlich-private Partnerschaften zwischen Behörden und Unternehmen. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 04. Mai 2018. Der deutsche Vorentscheid wird vom RKW Kompetenzzentrum im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie durchgeführt.

Das Anmeldeformular ist hier online abrufbar.

Info: Weitere Informationen zum Wettbewerb und zur Anmeldung finden Sie hier. Informationen über das Serviceangebot der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) erhalten Sie hier

Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH