Wirtschaftsregion

WEB-SEMINAR DER WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG BERGSTRASSE ZU HOME-OFFICE

Veranstaltung am 28. April ist Baustein des geförderten Verbundprojekts „HO² - Home-Office Odenwald“ / Unterstützung von Unternehmen in der Wirtschaftsregion Bergstraße bei der Implementierung von Home-Office-Modellen

Web-Seminar der Wirtschaftsförderung Bergstrasse zu Home-Office
Auch wenn die Corona-Pandemie überstanden ist, bietet Home-Office Unternehmen die Chance ihre Arbeitgebermarke zu stärken. - © Pixabay

20.04.2020: Gerade durch die Corona-Krise bekommt das Thema Home-Office eine hohe Relevanz. Die Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) bietet Unternehmen aus der Wirtschaftsregion Bergstraße am Dienstag, den 28. April 2020 um 16 Uhr einen Workshop zu den Themen „technische Umsetzung“ und „Arbeitsrecht“ von Home-Office an. Aufgrund der aktuellen Situation wird die Veranstaltung nicht wie ursprünglich vorgesehen in Wald-Michelbach, sondern online als Web-Seminar stattfinden. Der zeitliche Umfang beträgt etwa anderthalb Stunden.

Referenten sind Helmut Mink, Leiter C03 System- und Anwendungsbetrieb, COUNT+CARE GmbH & Co. KG, und Jochen Breitenbach, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Dallhammer & Kellermann. Mink erläutert die organisatorischen und technischen Voraussetzungen und geht zum Beispiel auf Anwendungen, Hardware und Arbeitsplatzsicherheit ein. Das Thema „Arbeitsrecht“ übernimmt Breitenbach. Er liefert Wissenswertes zu juristischen Fragen bei der Realisierung von Home-Office-Modellen und erklärt Aspekte wie Erreichbarkeit, Eigentum, Haftung sowie versicherungstechnische Anforderungen, Datenschutz und -sicherheit sowie Arbeitsschutz und -sicherheit.

Die professionelle Web-Seminar-Software erlaubt es, dass die Teilnehmer die Beiträge jederzeit durch Anmerkungen und Fragen ergänzen können, so dass man auch spezifische Fragestellungen für die Einrichtung von Home-Office-Modellen behandeln und klären kann.

Das Web-Seminar ist ein Baustein des durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderten Verbundprojekts „HO² - Home-Office Odenwald“, mit dem die WFB mittelständische Unternehmen im Odenwaldgebiet des Kreises Bergstraße kostenfrei bei der Einführung von Home-Office Arbeitsmodellen unterstützt.

Im Rahmen des Verbundprojekts sind weitere Veranstaltungen vorgesehen, bei denen die WFB Unternehmen über die einzelnen Aspekte von Home-Office informiert und bei dessen Implementierung unterstützt. So soll am 15. September 2020 ein Workshop in Fürth zu den Themen "Best Practice“ und „Employer Branding“ für die Unternehmen aus Mörlenbach, Rimbach, Fürth, Birkenau, Lindenfels und Lautertal stattfinden. Für Firmen im Überwald ist am 3. November 2020 eine Veranstaltung in Abtsteinach zu den Bereichen „Best Practice“ und „Employer Branding“ geplant.

„Jedes Unternehmen sollte sich mit dem Thema Home-Office beschäftigen, da es viele Vorteile bietet und die Mitarbeiter diese Arbeitsform zunehmend einfordern. Nicht zuletzt zeigt sich die Bedeutung auch durch die aktuelle Coronavirus-Pandemie, da Betriebe ihre Arbeitsabläufe mitunter nur durch die Auslagerung von Mitarbeitern ins Home-Office sicherstellen können“, so Dr. Matthias Zürker, Geschäftsführer der WFB.

Info: Die Anmeldung zu dem Online-Seminar erfolgt online unter www.wirtschaftsregion-bergstrasse.de/Anmeldung. Die WFB sendet den Teilnehmern nach erfolgter Anmeldung einen Link mit den Einwahldaten zu. Bei Fragen zum Thema Home-Office können sich Unternehmen an Felix Fischer, Projektmanager des WFB-Unternehmerservices, wenden: Tel.: 06252 68929-50, E-Mail: felix.fischer@wr-bergstrasse.de.

Weitere Informationen über die die Serviceleistungen der WFB gibt es hier

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!

Land.Digital
Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH