Wirtschaftsregion

REGIONALBUDGET FÜR DIE REGION ODENWALD

Neues Förderangebot für Kleinprojekte in der LEADER-Region Odenwald / Kommunen, Vereine und Organisationen können finanzielle Unterstützung erhalten / Interessengemeinschaft Odenwald e.V. informiert über Förderaufruf

Regionalbudget für die Region Odenwald
© Fotolia

25.04.2019: Erstmals hat die LEADER-Region Odenwald in diesem Jahr die Möglichkeit, Kommunen, Vereinen und Organisationen eine finanzielle Unterstützung für Kleinstprojekte im Rahmen des sogenannten „Regionalbudgets“ zur Verfügung zu stellen. Wichtige Schwerpunkte sind die Stärkung von Kulturvereinen mit technischer Infrastruktur und die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen. Darüber hinaus sollen die Kleinstunternehmen der Grundversorgung im Bereich Gastronomie unterstützt werden. Die LEADER-Region Odenwald besteht aus den 22 Kommunen des Odenwaldkreises sowie den Bergsträßer Odenwaldgemeinden Lautertal, Lindenfels, Fürth, Mörlenbach, Rimbach, Grasellenbach und Wald-Michelbach.

Ziel des Regionalbudgets ist es, kleine regionale Projekte zu unterstützen, die dem Regionalen Entwicklungskonzept der LEADER-Region Odenwald 2014-2020 dienen. Die Projekte müssen den Anforderungen des GAK-Rahmenplans im Bereich “Integrierte Ländliche Entwicklung“, der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der ländlichen Entwicklung und den Anforderungen dieses Aufrufs entsprechen. Die förderfähigen Ausgaben müssen mindestens 2.500 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) und dürfen maximal 20.000 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) betragen. Die Förderquote beträgt 80 Prozent der förderfähigen Bruttokosten.

Info: Zur Bewerbung ist eine ausgefüllte Kurzbeschreibung über die E-Mail-Adresse igo-regionalbudget@oreg.de einzureichen. Die IGO stellt den Förderaufruf und das Formular zur Bewerbung unter www.region-odenwald.de bzw. https://www.region-odenwald.de/downloads#dl_regbud zur Verfügung.

Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH