Wirtschaftsregion

MITARBEITERUNTERSTÜTZUNGSPROGRAMM MUP

Employee Assistance Programs sind bei Konzernen schon lange implementiert / Nur ein Anruf trennt, bei Mitgliedschaft, die Mitarbeiter eines kleinen und mittleren Unternehmens von qualifizierter Hilfe und Beratung

Mitarbeiterunterstützungsprogramm MUP
Informationen und Hilfestellungen auch per Telefon – Mitarbeiterunterstützungsprogramme sind vielfältig anwendbar  - © pexels

28.02.2020: Was für Großunternehmen selbstverständlich ist, können kleinere Arbeitgeber oftmals nur sehr schwer ihren Mitarbeitern bieten – eine qualifizierte Beratung in allen Lebenslagen. Und das durch speziell dafür ausgebildete Fachberater, ein sogenanntes „Employee Assistance Program“ oder auf Deutsch: ein „Mitarbeiterunterstützungsprogramm“ (MUP).

Die Geschwindigkeit der modernen Arbeitswelt zwingt uns, immer schneller neue Eindrücke zu verarbeiten, das belastet die Psyche und kostet Ressourcen. Passiert etwas Unvorhergesehenes, verlieren wir leicht das Gleichgewicht. Das führt oft, in sowieso schon angespannten Arbeitssituationen, zu weiteren Spannungen. So kann ein belasteter Mitarbeiter dauerhaft das Miteinander im Team negativ beeinflussen und auch Ursache bzw. Verstärker von Konflikten im Team sein. Gleichzeitig führen diese Belastungen zur Verringerung der Arbeitsleistung, oft des ganzen Teams, und im schlimmsten Fall zu Krankheitstagen.

Spätestens dann braucht der Betroffene eine professionelle, auf seine Bedürfnisse und Persönlichkeit abgestimmte Unterstützung, um schnellstmöglich wieder handlungsfähig zu werden.

An diesem Punkt setzt die Online- oder Telefonhotline des Mitarbeiterunterstützungsprogram MUP Rhein-Neckar e.V. an. Es wurde speziell für die Mitgliedsunternehmen und deren Beschäftigten in der Metropolregion Rhein-Neckar initiiert in der sich auch der Kreis Bergstraße befindet.

Die Berater bieten eine qualifizierte, individuelle und zielführende Unterstützung zu allen Lebensthemen an, fungieren als Lotsen bei der Orientierung im Sozialversicherungssystem oder vermitteln schnellstmöglich weiter. Die niederschwellige und schnell erreichbare Hilfe verkürzt die Belastungszeit der Betroffenen und verringert dadurch die Gefahr der Chronifizierung bzw. die Entwicklung einer (psychischen) Erkrankung.

Info: Informationen zum MUP Rhein-Neckar e.V. finden Sie hier und über die Serviceleistungen der WFB gibt es hier. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!

Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH