Wirtschaftsregion

JÄGER DIREKT FEIERT JUBILÄUM ZUM 30-JÄHRIGEN BESTEHEN

Landrat Engelhardt und die Wirtschaftsförderung Bergstraße besuchten das Traditionsunternehmen am Standort Heppenheim / Firma reagiert mit innovativen Lösungen und Erfindergeist auf die Corona-Krise

JÄGER DIREKT feiert Jubiläum zum 30-jährigen Bestehen
Wegen der derzeitigen Situation fand der Unternehmensbesuch mit Atemschutzmaske und Sicherheitsabstand statt. Von links: Franz Michel, Geschäftsführer der JF Group GmbH, Thomas Jäger, Geschäftsführer der JF Group GmbH, Landrat Christian Engelhardt, Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), Jens Fischer, Geschäftsführer der JF Group GmbH, sowie Dr. Matthias Zürker, Geschäftsführer der WFB. - © Kreis Bergstraße

18.05.2020: Die JÄGER DIREKT Jäger Fischer GmbH & Co KG, die neben ihrem Unternehmenssitz im Odenwaldkreis auch in Heppenheim beheimatet ist, feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums ließen es sich Landrat Christian Engelhardt, Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), sowie Dr. Matthias Zürker, Geschäftsführer der WFB, nicht nehmen, das Unternehmen zu besuchen und zum runden Geburtstag zu gratulieren – wegen der derzeitigen Situation mit Atemschutzmaske und Sicherheitsabstand.

Die Geschäftsführer der JF Group GmbH Thomas Jäger, Jens Fischer und Franz Michel begrüßten die Gäste, nahmen die Glückwünsche entgegen und informierten sie über die neuesten Produkte. Dazu zählt beispielsweise ein „Hand-Frei-Türöffner“ – das ist ein ergonomischer Türklinkenaufsatz für handfreies Türöffnen mit dem Ellenbogen oder Unterarm. Dieser erlaubt ein einfaches, hygienisches Öffnen von Türen und verringert die Weitergabe der Viren über die Hände. Dadurch wird das Infektionsrisiko gesenkt – eine leicht umsetzbare Präventionsmaßnahme, nicht nur in Zeiten der Corona-Pandemie. Wie Jäger, Fischer und Michel erläuterten, wird das Produkt von der JF Group produziert und ist über JÄGER DIREKT auch in der Region zu erwerben. Von jedem der im Kreis Bergstraße verkauften Klinkenaufsätze geht ein Euro an die Talent Companies der Strahlemann Stiftung in der Wirtschaftsregion Bergstraße.

„Ich freue mich sehr, heute mit Ihnen Ihr 30-jähriges Bestehen feiern zu können. Ihr traditionsreiches Unternehmen zeigt immer wieder, wie es Wiederstände auflöst und Dinge weiterentwickelt – so auch in der aktuellen Krise“, betonte Landrat Engelhardt. „Ihr Unternehmen ist ein hervorragendes Beispiel dafür, mit welcher Kreativität die Wirtschaft teilweise mit der aktuellen Situation umgeht. Sie zeigen, dass Krisen Unternehmen auch stark machen können, wenn sie innovativ denken und schnell handeln.“

„Wir sind sehr stolz darauf, dass JÄGER DIREKT auch in der Wirtschaftsregion Bergstraße beheimatet ist. Ein Traditionsunternehmen wie dieses, das auf aktuelle Herausforderungen wie der Coronavirus-Pandemie mit innovativen Lösungen und Erfindergeist reagiert, ist ein Aushängeschild für die gesamte Region“, so Dr. Zürker. 

Info: JÄGER DIREKT ist ein inhabergeführter deutscher Hersteller und Großhändler für elektrotechnische Produkte, Systeme und Serviceleistungen. Das Unternehmen verfügt über Schwestergesellschaften in Österreich und den Niederlanden. 250 Mitarbeiter sind für JÄGER DIREKT tätig. Kern des Sortiments bilden in Deutschland produzierte Schalterprogramme, Einbaustrahler, Wandverteiler, Kabeltrommeln und Mobile Stromversorgung. Zudem stellt das Unternehmen ein SmartHome-System her. Dieses Sortiment wird durch viele weitere Handelswaren namhafter Hersteller vervollständigt. Internet: www.jaeger-direkt.com.

Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH