Wirtschaftsregion

SEBASTIAN VETTEL - VIERFACHER FORMEL 1 WELTMEISTER

Erstmals im Alter von sieben Jahren trat Sebastian Vettel als Rennfahrer in Aktion. Und die ersten Erfolge des mittlerweile vierfachen Formel 1-Weltmeisters ließen nicht lange auf sich warten.

Erstmals im Alter von sieben Jahren trat Sebastian Vettel, 1987 in Heppenheim geboren, als Rennfahrer in Aktion. Und die ersten Erfolge im Kartsport ließen nicht lange auf sich warten. Bereits 1997 konnte sich der damals Zehnjährige als Bundesmeister feiern lassen. So wollte er zwei Jahre später bereits die Rennstrecken Europas erobern, was ihm ohne Probleme mit dem dritten Platz der Torneo delle Industrie Parma gelang.

2001 wurde Vettel Deutscher Junioren Kartmeister, Sieger des Monaco Kartcups, Junioren Europameister, Sieger in Paris Bercy sowie NRW-Cup Sieger.

2004 bekam er mit dem Team Mücke Motorsport den Meistertitel in der Formel BMW ADAC und erhielt gleichzeitig die Auszeichnung zum ADAC Junior Sportler des Jahres. Mit 18 Siegen der 20 Saisonläufe stellte er 2004 einen neuen Weltrekord auf.

2005 feierte man ihn als Sieger der Formel 3 Rookie-Meisterschaft, 2006 schaffte Sebastian Vettel zwei Siege in der Renault Worldseries, drei Siege in der Formel 3 Euroserie und wurde damit Vizemeister der Serie.

2006 war er zunächst Testfahrer in der Formel 1 - beim Grand Prix der Türkei feierte er sein Formel 1-Debüt als Freitagsfahrer bei BMW-Sauber, bei dem er auf Anhieb den ersten Platz im Freitagstraining erreichte.

Im Juni 2007 fuhr Sebastian Vettel seinen ersten Formel 1 Einsatz beim Großen Preis von Indianapolis für das BMW-Sauber Team und schaffte es mit Platz 8 zum jüngsten Fahrer aller Zeiten, der je einen WM-Punkt erfahren hat. Seit August 2007 ist er zum Team Toro Rosso gewechselt und dort Stammfahrer in der Formel-1-Weltmeisterschaft.

Am 14. September 2008 landete er eine Sensation: Beim Großen Preis von Italien stach er alle Konkurrenten aus und feierte im Alter von 21 Jahren als jüngster Pilot der Geschichte einen Formel-1-Sieg mit dem Sauber BMW.

Am 19. April 2009 holte er seinen zweiten Formel-1-Sieg beim Großen Preis in Shanghai, China, ein. Diesmal startete er für Red Bull.

Mit seinem Sieg am 14. November 2010 wird der Heppenheimer Red Bull-Pilot beim Großen Preis von Abu Dhabi der jüngste Formel-1-Gewinner aller Zeiten.

Vier Rennen vor Saisonende 2011 konnte Vettel seinen Weltmeistertitel vorzeitig verteidigen. Somit übernahm er mit 24 Jahren von Fernando Alonso den Rekord des jüngsten Fahrers, der zum zweiten Mal Weltmeister wurde.

Zu seiner dritten Weltmeisterschaft raste der Formel-1-Pilot dann in Brasilien im November 2012 .

Die nächste Sensation erfolgte im Oktober 2013: In Neu-Dehli sicherte sich der 26-jährige Heppenheimer seinen vierten WM-Titel in Serie.

Im November 2014 wurde bekannt, dass Sebastian Vettel das Formel-1-Team Redbull nach fünf Jahren verlässt, um in der neuen Formel-1-Saison, die im März 2015 beginnt, für Ferrari zu starten.

Seit dem 16. Juni 2006 trägt Sebastian Vettel den Ehrentitel "Botschafter der Bergstraße".

Zurück
Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH