Wirtschaftsregion

LISA EDLING - WINZERIN UND DEUTSCHE WEINPRINZESSIN 2003/2004

Die Winzertochter und Bergsträßer Gebietsweinkönigin betreibt gemeinsam mit ihrem Vater Werner Edling das elterliche Weingut in Roßdorf an der Hessischen Bergstraße.

Lisa Edling Rebmuttergarten Heppenheim
Lisa Edling Rebmuttergarten Heppenheim - © Thomas Neu

Mit 3,2 Hektar Größe macht das Weingut Edling immer wieder von sich reden: 2007 wurde es vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zum vierten Mal in Folge mit dem Bundesehrenpreis, der höchsten Betriebsauszeichnung der deutschen Weinwirtschaft, prämiert.

Auch am Heppenheimer Schlossberg baut die Familie Riesling an. Lisa Edlings Vorliebe für Wein kommt nicht von ungefähr. Ihr Urgroßvater Friedrich, der aus einer rheinhessischen Winzerfamilie stammte, gründete das Gut 1947. Seitdem ging der Familienbetrieb an die Söhne über, irgendwann wird mit Lisa Edling die ältere der beiden Töchter des Hauses das Geschäft fortführen.

Die gelernte Winzerin hat im Jahr 1997 von 26 Winzer-Auszubildenden als Jahrgangsbeste abgeschlossen und anschließend erfolgreich eine Zusatzausbildung zur Technikerin für Weinbau und Kellerwirtschaft absolviert.

2003 wurde Lisa Edling zur Deutschen Weinprinzessin 2003/2004 gekrönt. Am 16. Oktober desselben Jahres verlieh ihr Landrat Matthias Wilkes den Ehrentitel "Botschafterin der Bergstraße".

Zurück
Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH